Viel Schweißarbeit bei "Bückeburg kocht über" / Acht Wirte bereiten sich auf drei Top-Tage vor

Mehr als 10 000 Speisen fürs Gourmet-Spektakel

Bückeburg (tw). Wenn von Freitag, 3., bis Sonntag, 5. August, "Bückeburg kocht über" auf dem Marktplatz steigt, steht den acht Wirten ein dreitägiger kulinarischer Kraftakt bevor. Er krönt die Arbeit von vier Monaten. Denn was kaum einer weiß: Für das Gourmet-Fest haben die Gastronomen bereits seit April "gerödelt". Ob Gema-Gebühren, Schank-Genehmigungen oder die Erlaubnis zum Plakatieren in vier Städten - Bürokratie gibt's zuhauf.

"Ran an die Teller" heißt's am kommenden Wochenende auf dem Mark


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt