weather-image
17°

Massive Einschnitte bei Haworth

Bad Münder. Bad Münder. Haworth wird einen der zwei Standorte in Deutschland schließen – die Wahl fällt auf den Standort Ahlen. Ende 2014 sollen dort die Lichter ausgehen. Gestern Mittag informierte die Geschäftsführung die Mitarbeiter im Werk Bad Münder über die jüngste Entwicklung, die auch Auswirkungen auf sie haben wird. Zu der Frage, ob die Umstrukturierung Arbeitsplätze kosten wird, wollten Unternehmensvertreter noch nicht Stellung nehmen. In Mitarbeiterkreisen kursieren allerdings Szenarien, nach denen von derzeit rund 400 Beschäftigten an zwei Standorten nur 220 übrig bleiben könnten.

270_008_6622904_lkbm101_2509_haworth_0023.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt