×
Auetaler Rathaus muss dringend saniert werden / Anbau für Bürgerservice? / Kontakt mit Bückeburger Ingenieurbüro

Marode, muffig, unzeitgemäß und nicht repräsentativ

Rehren (la). Feuchter, muffiger Geruch schlägt Besuchern beim Betreten des Rathauses entgegen. Bereits von außen konnten sie feststellen, dass das Gebäude sanierungsbedürftig ist. Direkt neben der Eingangstür bröckeln die Fugen aus. Nur auf Entfernung ist das denkmalgeschützte Gebäude an der Rehrener Straße schön anzusehen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt