×
Andreas Wieneke legt sein Amt nach über 20 Jahren in jüngere Hände

Marie Feldmann leitet die Jugend

FRIEDRICHSBURG. Ortsbrandmeister Torsten Wieneke begrüßte im ehemaligen Schullandheim 35 Feuerwehrmitglieder und Gäste zur Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Friedrichsburg.

Er erinnerte an die sieben Brandeinsätze, worunter auch zwei Fehlalarme und ein Hilfeleistung zählten.

Im weiteren Verlauf seines Berichtes ging er kurz auf die Aktivitäten seiner Kameraden im letzten Jahr ein. Hierzu zählten neben zahlreichen allgemeinen Diensten auch die Teilnahme an Wettkämpfen, die Unterstützung der Jugendfeuerwehr sowie einige gemeinsame Übungsdienste mit der benachbarten Ortswehr Heßlingen. Folgende Kameraden bildeten sich weiter: Lukas Hage als Sprechfunker, Friederike Schnur als Truppführerin, Hannah Schnur nahm an der Truppmannausbildung-Teil-1 teil.

Die Kameraden leisteten insgesamt 2348 Dienststunden. Im Anschluss gab der Jugendfeuerwehrwart Andreas Wieneke einen kurzen Überblick über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr sowie die erfolgreiche Teilnahme an den Wettbewerben. So konnten sich die Jugendlichen aus Friedrichsburg über den Stadtmeistertitel freuen. Die Jugendfeuerwehr wird auch in diesem Jahr wieder die Ortswehr bei der Sicherung des Osterfeuers unterstützen. Ebenso berichtete der Jugendwart vom Zeltlager im vergangenen Jahr. Andreas Wieneke legte sein Amt als Jugendfeuerwehrwart nach über 20 Jahren nieder. Der Ortsbrandmeister bedankte sich bei ihm für sein Engagement und seine Einsatzbereitschaft in den vergangenen Jahren und ernannte Marie Feldmann zur neuen Jugendfeuerwehrwartin und wünschte ihr eine genauso erfolgreiche Zeit.

Bürgermeister Harald Krüger überbrachte die Grüße der Stadt und dankte der Feuerwehr für ihre geleistete ehrenamtliche Arbeit und freute sich über die erfolgreiche Jugendwehr. Ortsbürgermeister Jost Beckmann bedankte sich für den Einsatz der Friedrichsburger Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr. Bernd Tegt-meier, Ortsbrandmeister der befreundeten Nachbarwehr Heßlingen, bedankte sich bei den Friedrichsburgern für die gute Zusammenarbeit beider Ortswehren. Stadtbrandmeister Karsten Redeker berichtete über das Feuerwehrgeschehen auf Stadtebene. Nach den Grußworten der Gäste wurden durch den Ortsbrandmeister Torsten Wieneke die Kameraden Hannah Schnur zur Feuerwehrfrau, Lukas Hage zum Oberfeuerwehrmann, Friederike Schnur zur Hauptfeuerwehrfrau sowie durch den Stadtbrandmeister Karsten Redeker, Torsten Wieneke zum Hauptlöschmeister befördert.

Für 25 Jahre aktiven Dienst wurde Simone Feldmann, für 40 Jahre aktiven Dienst wurden Karlheinz Albert, Claudia Broermann und Dirk Ladage geehrt. Für seine 60-jährige Mitgliedschaft wurde Günther Diekmann geehrt. Den Pokal für die meisten Dienststunden überreichte der stellvertretende Ortsbrandmeister Sebastian Hage an Christel Depping, gefolgt von Marie Feldmann und Silke Bille.red




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt