×

Mann steckt hilflos im Morast

Bad Münder. Ein Mann aus Bad Münder ist am späten Sonnabend am Laurentiusweg hinter dem Rewe-Markt beim Überqueren der Mühlenhamel offenbar von einem Brett abgerutscht und in den nur etwa 20 Zentimeter tiefen Bach gefallen. Im Morast sackte der 55-Jährige allerdings bis zum Bauchnabel ein – aus eigener Kraft konnte er sich nicht befreien. „Ein Glück, dass er gerade noch rechtzeitig gefunden wurde: Die Nacht hätte er sicher nicht überlebt“, sagt Stadtbrandmeister Carsten Koch.„Als die Feuerwehr kurz vor 22 Uhr alarmiert wurde, zeigte das Thermometer minus 3,5 Grad an“, so Koch. Der Verunglückte sagte, er habe etwa zwei Stunden hilflos im Schlamm festgesessen. „Seine Hände waren schon angeschwollen. Er konnte kaum noch zugreifen“, erzählt Koch. Zwei Spaziergänger hatten das Opfer um 21.40 Uhr entdeckt. Zunächst versuchten die Ersthelfer, den Mann aus dem Morast zu ziehen – ohne Erfolg. Die Polizei wurde gerufen. Die Beamten holten von einer nahe gelegenen Baustelle ein Gerüstteil aus Metall und legten es über den Wassergraben. Aber auch zu viert gelang es nicht, den Eingesunkenen zu befreien.

Autor:

VON ULRICH BEHMANN
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt