weather-image

Mann springt vor Güterzug

Stadthagen (jl). Der Bahnverkehr auf der Strecke Minden-Hannover ist gestern Abend für mehrere Stunden unterbrochen worden.

Grund war ein tragischer Vorfall auf dem Stadthäger Bahnhof. Dort war nach Angaben von Rettungskräften gegen 18.15 Uhr ein junger Mann vor einen Güterzug gesprungen, der in Richtung Minden unterwegs war. Die Notärztin konnte nur noch den Tod des bei Redaktionsschluss noch nicht identifizierten Opfers feststellen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt