weather-image
"Zuhause im Glück": Triumphaler Empfang beendet nach 1200 Stunden Arbeit bei RTL II-Hilfsaktion

"Man steht tatsächlich in einem anderen Haus"

Schmarrie (nah). In nur acht Tagen hat der Privatsender RTL II das komplette Obergeschoss eines Schmarrier Hauses umgestalten lassen. Nach knapp 1200 Arbeitsstunden durften Tim Krüger und dessen drei Kinder Julien (10), Jason (8) und Leni (3) jetzt wieder einziehen. Als Teil der Serie "Zuhause im Glück" wurde der jungen Familie geholfen, die vor erst wenigen Monaten den Tod der zuletzt schwerkranken Ehefrau und Mutter beklagen musste. Krügers Schwester Tina hatte mit einem Brief an die Fernsehleute den Stein ins Rollen gebracht. Die Aktion endete mit einem triumphalen Empfang durch Verwandte, Freunde und Nachbarn. Die Sendung wird voraussichtlich im Juni ausgestrahlt.

Tim Krüger (Bild oben, v.l.) beim ersten Interview mit Eva Brenn


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt