Hendrik Kubitzky war in Heiligendamm dabei: "Es gibt Schlimmeres, als ein bisschen zu träumen"

"Man muss Flagge zeigen - und keine Steine werfen"

Rinteln. Drei Tage lang hat Hendrik Kubitzky am G8-Gegengipfel teilgenommen. Der 25-jährige Rintelner war zum zweiten Mal auf einem G8-Gegengipfel, um zu demonstrieren, als Teil des "Schaumburger Bündnisses für eine andere Welt". Über seine Erfahrungen sprach er mit SZ-Redakteur Frank Westermann.

Für eine andere Welt: In Rostock wird friedlich demonstriert. Al


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt