weather-image
25°

Mammutpokal an Bianca Glinke

Rohden. Der Rekord von Dominik Alexander Herbst hielt 13 Jahre. 2002 erzielte Dominik 970 Ringe. Der neue Rekord wurde durch Bianca Glinke um zwei Ringe auf 972 Ringe verbessert. Bereits zum 18. Mal schoss der SV Rohden diesen „Langstreckenpokal“ aus. Bei diesem vereinsinternen Mammutpokal werden 100 Schüsse plus Probeschüssen in 165 Minuten abgegeben. Dabei haben die Teilnehmer die freie Wahl zwischen dem Luftgewehr, der Luftpistole und der Armbrust. Bisher teilen sich sechs Schützinnen und Schützen die 18 Titel. Bianca Glinke hat nun ebenfalls fünf Titel (2010, 2011, 2012, 2014, 2015) auf dem Konto, genauso wie Tanja Buchmeier (1998, 2000, 2001, 2005, 2007) und Dominik Herbst (2002, 2003, 2004, 2006, 2009). Jeweils einen Sieg errangen Uwe Hoff (1999), Lisa Fresdorf (2008) und Lea Wichmann (2013). Den zweiten Platz in diesem Jahr sicherte sich Lea Wichmann mit 949 Ringen vor Lea Fuhrmann (934) und Nina Kruse (920). Matthias Glinke als bester Luftpistolenschütze wurde mit 917 Ringen Fünfter, berichtet Jugendleiter Uwe Hoff.

270_008_7699292_wvh_1604_2015_Mammutpokal.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt