×
„Der Vogelhändler“ im Theater am Aegi

Mal wieder Lust auf eine Operette? Bitte!

Hannover (cos). Eine Operette kann lustig sein – durchaus. So auch am Sonntag, 15. Februar: Dann nämlich wird im Theater am Aegi in Hannover sowohl um 15 als um 19 Uhr die Operette „Der Vogelhändler“ aufgeführt. Es geht um eine moderne, komödiantische Beziehung und einen Geschlechterkonflikt rund um den Erfolgszwang Mitte des 20. Jahrhunderts.

Die Geschichte handelt von Adam, einem Tiroler Vogelzüchter. Sein Verkaufsschlager sind Singvögel, ein in seiner Zeit begehrter Luxusartikel. Auf einer Reise in die Pfalz lernt er Christel kennen. Selbstbewusst und emanzipiert, macht sie einen engagierten Job als Briefzustellerin. Die beiden geraten in Verwicklungen und romantischen Komplikationen am Hof des regierenden Fürsten – irrwitziger Spaß ist vorprogrammiert.

Musikalisch kennzeichnet nicht nur das gefühlvolle Wiener Lied das Werk aus der goldenen Ära der Operette. Titel wie „Ich bin die Christel von der Post“ genießen bis heute ungebrochene Popularität. „Der Vogelhändler“ ist neben „Der Obersteiger“ eine der erfolgreichsten Operetten von Carl Zeller.

Präsentiert wird „Der Vogelhändler“ vom Operetten-Tournee-Theater Hannover und dem Orchester DUNA Budapest. Tickets unter 0800 / 93 553 663.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt