weather-image
Trainerwechsel

Mainz trennt sich von Schwarz - Lichte übernimmt vorerst

Mainz (dpa) - Am Ende hatte wohl auch Sandro Schwarz ein Einsehen: So konnte es beim FSV Mainz 05 nicht weitergehen! Am Tag nach dem 2:3 gegen Aufsteiger Union Berlin musste der Fußball-Lehrer seinen Posten als Cheftrainer beim Bundesliga-16. räumen - «einvernehmlich», wie es von Vereinsseite hieß.

Co-Trainer Jan-Moritz Lichte wird den FSV Mainz 05 nach der Trennung von Trainer Sandro Schwarz vorerst betreuen. Foto: Friso Gentsch/dpa

Autor:

Ulrike John, dpa


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt