weather-image
Auftakt am Feuerwehrhaus um 9.30 Uhr / Zwei Formationen geben "Klänge"-Debüt

"Maiklänge" beginnen eine Stunde früher - mit einem Gottesdienst

Meinsen/Warber (bus). Die mittlerweile 17. Auflage der Maiklänge Meinsen-Warber wird in diesem Jahr erstmals mit einem Gottesdienst beginnen. Hintergrund ist die seltene Datumsübereinstimmung von Maifeiertag und Christi Himmelfahrt. Der musikalisch vom Posaunenchor und dem Kirchenchor gestaltete Gottesdienst beginnt auf dem Areal derörtlichen Feuerwehr um 9.30 Uhr.

0000485250.jpg

Zwei weitere Neuerungen hält das um 10.30 Uhr startende Programm bereit: Außer den Gastgebern - Schalmeien-Kapelle und Spielmannszug Meinsen-Warber - und den immer wieder gern gehörten "Stammgästen" Schaumburger Trachtenkapelle treten das Independent Sound Orchestra (Minden) und das Blasorchester der Feuerwehr Rinteln auf, die ihre Premieren auf der "Klänge"-Bühne absolvieren. Die Mindener, von Insidern kurz mit "ISO" bezeichnet, gelten in der Weserstadt als feste Größe der Kulturszene. Zehn Jahre nach seiner Gründung gilt die Formation als fundierter Vertreter des Big-Band-Sounds. Mittlerweile verfügt ISO über ein Repertoire von etwa 150 Titeln unterschiedlicher Stilrichtungen, die es erlauben, sich dem Publikumswunsch und dem individuellen Charakter einer Veranstaltung optimal anzupassen. Auf eine wesentlich längere Tradition können die Rintelner Musikanten zurückblicken. Die Kapelle hatte ihren ersten Auftritt 1921, musste indes 1998 ihre Auflösung erleben. Im Anschluss an die 2002 unter Klaus Diebietz erfolgte Neugründung nahm das Orchester eine kontinuierliche Aufwärtsentwicklung. Heute bildet die Pflege traditioneller und niveauvoller Volks-, Konzert- und Unterhaltungsmusik den musikalischen Schwerpunkt. Im Repertoire der rund 20 Mitwirkenden findet sich außer Märschen (Gruß an Kiel) und volkstümlichen Kompositionen (Herz-Schmerz-Polka) auch Solomusik (Tenorhornparade) sowie traditionell (Pomp& Circumstance) und modern (Beach Boys Golden Hits) Konzertantes. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass der Besuch der Maiklänge nach wie vor ohne Eintritt möglich ist. Was nur durch die tatkräftige Unterstützung der örtlichen Vereinigungen und zahlreicher Sponsoren realisiert werden könne. Das Musikprogramm sieht folgende Auftrittsreihenfolge vor: 10.30 Uhr: Spielmannszug und Schalmeien-Kapelle. 11.15 Uhr: Blasorchester Feuerwehr Rinteln. 12 Uhr: Spielmannszug und Schalmeien-Kapelle. 12.45 Uhr: Blasorchester Feuerwehr Rinteln. 13.30 Uhr: Independent Sound Orchestra. 14.15 Uhr: Schaumburger Trachtenkapelle. 15 Uhr: Independent Sound Orchestra. 15.45 Uhr: Schaumburger Trachtenkapelle.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt