×

Maifahrt für einen guten Zweck

HAMELN. Traditionell trafen sich Jung und Alt der Hamelner CDU mit dem Fahrrad vor dem Hamelner Rathaus.

Ziel war, wie in den Vorjahren, das Tierheim an der Klütstraße. Dort erfolgte die Spendenübergabe an die Tierheimleitung, die der Vorsitzende der CDU Hameln-Mitte, Axel Kienscherf, vornahm. Weiter ging es in sportlicher Haltung auf dem Radweg zum nahe gelegenen Rittergut Helpensen. In der von Mengerschen Scheune konnten weitere Gäste und Freunde der Union, Otto Deppmeyer als ehemaliger Landtagsabgeordneter, die Ratsherren Jobst-Werner Brüggemann und Gerd Paschwitz, begrüßt werden. Bei Bockwurst, Käsehäppchen und kühlen Getränken gab es interessante Gespräche über die Europawahl und über aktuelle Themen zur weiteren Planung und Gestaltung des Weserufers und die Fußgängerzone. Als „kleines Dankeschön“ wurde für die Bereitstellung der Scheune und als Hausherrin, Irmela von Mengersen ein Blumenstrauß überreicht. Höhepunkt der Veranstaltung war die alljährliche Verlosung der mehrtägigen Berlinfahrt, die Maik Beermann, MdB aus Stadthagen, initiiert hatte. Als Glücksfee fungiert Ute Paeschke. Glückliche Gewinnerin war Solveig Paschwitz. Freunde, Gäste und Mitglieder der CDU und Senioren-Union waren sich einig: Gute Gespräche, Kommunikation und weiteres Kennenlernen vor Ort ist ein wichtiger Baustein in der Gesellschaft und in der Parteienlandschaft.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt