weather-image
Voller Kursaal beim Frühstückstreffen der Frauen / Antje Balters warnt vor dieser Entwicklung

Magersüchtige Models statt barocker Nymphen

Bad Eilsen (sig). Kein Zweifel: Es gibt genügend Frauen, vor denen man den Hut ziehen kann. Mit Sicherheit gehört Antje Balters aus der Nähe von Bremen dazu. Sie kam jetzt nach vielen Jahren zum zweiten Male als Referentin des regionalen "Frühstücks für Frauen" nach Bad Eilsen und unterhielt die Besucherinnen im vollen Kursaal auf amüsante, zugleich aber auch nachdenklich stimmende Art.

Barbara von Abendroth (re.) dankt den Geschwistern Miriam, Kevin


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt