weather-image
24°
Hedwig Reimann feiert ihren 99. Geburtstag

Männerchor überbringt musikalische Glückwünsche

Obernkirchen (sig). Eine besondereÜberraschung hat Hedwig Reimann an ihrem 99. Geburtstag erlebt: Als die Seniorin von einem Familientreffen in den "Sonnenhof" zurückkehrte, erwartete sie im Foyer der Chor des Obernkirchener Männergesangvereins, der ihr mit einem bunten Melodienstrauß gratulierte.

Die 99-Jährige stammt aus der schlesischen Niederlausitz, wo sie 1932 den Friseurmeister Fritz Reimann heiratete. Das Ehepaar bekam zwei Töchter. Beim Fronteinsatz in Russland wurde der Familienvater verwundet. Nach seiner Genesung musste er wieder in den Krieg ziehen. 1945 erhielt die Familie das letzteLebenszeichen von ihm. Seitdem ist er verschollen und wurde schließlich für tot erklärt. Die junge Witwe musste ihre beiden Töchter allein großziehen. 1945 kam sie aus dem Osten nach Groß-Gießen bei Hildesheim. Als ihre jüngste Tochter ihrem nach Bückeburg zu den Heeresfliegern versetzten Ehemann ins Schaumburger Land folgte, lebte sie dann in Krainhagen bei ihren Angehörigen. Hedwig Reimann beschäftigt sich mit Nähen, Stricken und Häkeln. Außerdem liebt sie die Gartenarbeit und baut Obst und Gemüse an. Zum Geburtstag gratulierten der Seniorin neben den beiden Töchtern und Schwiegersöhnen noch sieben Enkel und acht Urenkel.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare