weather-image
Schützen wollen Tischglocke ergänzen

"Männeken" sucht jetzt ein Mädel

Bückeburg (bus). Die Mitglieder des Schützenvereins Jetenburg plagt ein Problem der außergewöhnlichen Art. Nachdem sich der 1913 gegründete Traditionsverein vor Jahresfrist erstmals in seiner ruhmreichen Geschichte weiblichen Mitgliedern öffnete, wirkt ein kleiner Bubi auf der vereinseigenen Signalglockenkonstruktion ein wenig deplaziert. Das Tischgerät ziert auf der Rückseiteein naher Verwandter des so genannten "Männeken Piss". Dem müsse - nicht zuletzt wegen der jüngst vollzogenen Gleichberechtigung - ein weibliches Pendant zur Seite gestellt werden, war auf der Hauptversammlung der Gemeinschaft zu hören.

Das "Männeken" der Jetenburger Tischglocke präsentiert sich gege


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt