×

Madeline Juno – Salvation – Embassy Of Music –

Im zarten Alter von 14 Jahren beginnt sie Songs zu schreiben – die folk-rock- und poporientierten Lieder von Madeline Juno finden schnell Gehör in der Medienwelt und so schafft es die junge Singer/Songwriterin mit ihrem Stück „Error“ 2013 auf den Soundtrack des deutschen Films „Fack Ju Göhte“. Die Karriere der damals 18-Jährigen kommt ins Rollen – unter anderem spielt sie 2014 im Vorprogramm von Ellie Goulding, wenig später zusammen mit Topstars wie Katie Melua und Zuccero bei der „Night Of The Proms“.

Ihr Albumdebüt „The Unknown“ (2014) schießt von 0 auf 24 in die deutschen Charts – seit dem 26. Februar steht ihr Nachfolger „Salvation“ in den CD-Regalen. Madeline Juno präsentiert ein modernes, frisches Popalbum mit einer wohldosierten Prise an Elektro-Einflüssen. Es knistert gewaltig, als sie den Album-Opener „Into The Night“ ins Mikro haucht, während ihre Stimme bei „No Words“ fast kindlich und verspielt rüberkommt. Die Songperlen „Stupid Girl“ und „Salvation“ unterstreichen beeindruckend ihre Songwriter-Qualitäten, die sich wie ein roter Faden durch das Album ziehen.

NDZ-TIPP




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt