×
Ohne seine Bibelübersetzung wäre unsere Sprache um einige Wörter ärmer

Luthers Gedankengut

Ohne Martin Luther wäre die deutsche Sprache um viele Worte ärmer. Wer hätte geahnt, dass wir dann keinen „Geizhals“ hätten, dass wir kein „Trübsal“ blasen könnten, dass wir ohne einen „Sündenbock“ auskommen müssten und kein „Machtwort“ zur Verfügung hätten. All diese Wörter, und noch unzählige mehr, gab es nicht, bevor der Reformator sie erfand.

ri-cornelia2-0711

Autor

Cornelia Kurth Reporterin zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+ 3für3

3 Monate lesen - 3€ zahlen
Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

3,00 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App
Was ist NDZ+ ?

0,99 €

(monatlich kündbar)

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

24,25 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt