weather-image
Papenburger Objekt im Zuge der jüngsten Herbstwanderung besichtigt

Luhdener SV auf der Meyer-Werft

Luhden. Anlässlich ihrer Herbstwanderung 2007 ist die Wandergruppe des Luhdener SV jetzt mit dem Zug von Bückeburg über Rheine nach Dörpen im Emsland gefahren.

Die Wandergruppe des LSV auf dem Gelände der Meyer-Werft. Foto:

Dort wurde der Rucksack geschultert, und die Wanderung in Richtung Norden begann. Nach einigen Kilometernüberquerten die Luhdener bei der Schleuse Dörpen denn Küstenkanal - und weiter ging es ohne Hindernisse durch das flache Emsland und die kleinen Orte Devermühlen, Neu Herbrum und Aschendorf-Moorsiedlung. Das Ziel des ersten Tages war die Jugendherberge in Papenburg, die nach 18 Kilometern erreicht wurde. Nach einer Nacht und einem guten Frühstück in der Jugendherberge wurde die Wandergruppe am Sonntagmorgen mit einem Bus auf das Gelände der Meyer-Werft gebracht. Unter sachkundiger Leitung hörten die Teilnehmer ein Referat über die Entstehung der Stadt Papenburg und den Beginn des Schiffbaues auf der Meyer-Werft vor über 200 Jahren. Der Bogen des Vortrags spannte sich bis zum heutigen Bau moderner Container- und Kreuzfahrtschiffe. Zum Abschluss besichtigten die Luhdener die Produktionshallen. Zurück zur Stadt Papenburg und durch die Stadt mit ihren vielen Grachten ging es dann wieder zu Fuß. Am späten Nachmittag begann die Rückreise mit dem Zug nach Bückeburg und beendete ein ereignisreiches Wochenende.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt