weather-image
16°
Bis 2020 keine 10 000 Einwohner mehr / Jeder Zweite über 49 Jahre

Lügde wird ärmer an Einwohnern

Lügde (tk). Lügde wird bis zum Jahr 2020 immer ärmer an Einwohnern. Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung hat ergeben, dass die Bevölkerungszahl deutlich sinken wird, nämlich um 15 Prozent auf weniger als 9700 Menschen. Derzeit zählt die Emmerstadt rund 10 600 Einwohner ermittelte das Statistische Landesamt (Stand 31. Dezember 2008). Die Zahl ist seitdem ständig fallend. Im Dezember 1999 zählte das Amt noch 11 800 Einwohner.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt