weather-image
11°
Berliner Band wird im Willis gefeiert

Lucky Leles machen ihr Publikum glücklich

BAD MÜNDER. Mehr als ein Konzert – eine ganze Musikshow servierte der Wilhelm-Gefeller-Kulturverein jetzt im Willis am Deisterhang. „Eine Ukulelen-WG in No(e)ten“ stand auf dem Programm, die Band Lucky Leles hatte sich angekündigt und die Ukulelen im Gepäck. Jene Instrumente, denen sich die Berliner Band verschrieben hat.

Hawaiischnulzen, etwas Countrymusik und jede Menge gute Laune: die Lucky Leles im Willis. FOTO: rp

Präsentiert wurde eine Story um die Sängerin und Entertainerin Silke Breidbach, die gerne mal ein großer Country-Star wie Dolly Parton werden möchte – deren Ambitionen aber immer wieder durch den Surffreak Andreas David, Liebhaber von Hawaiischnulzen, und den Roadie Torsten Puls mit seinem Hang zum Hardrock durchkreuzt werden. Die drei verstanden es von Anfang an, die verschiedenen Musikrichtungen geschickt in ihre Geschichte zu integrieren, und das Publikum wurde mit auf eine musikalische Reise genommen.

Beachmusik und Schlagerschnulzen wie „Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu Strandbikini“ sorgten für hawaiianisches Strandfeeling, Countrysongs verwandelten das Willis akustisch in einen Wild-West-Saloon. Das gewaltige stimmliche Volumen brachte Silke Breidbach aber nicht nur als Cowgirl auf die Bühne, auch Stücke wie „La Isla Bonita“ von Madonna und „Rolling in the deep“ von Adele unterstrichen ihre gesanglichen Qualitäten.

David und Puls wagten sich unterdessen an andere Schwergewichte der Rockgeschichte: Die „Bohamien Rhapsody“ von Queen auf der Ukulele und der Bass-Ukulele war ein bemerkenswertes Erlebnis.

Seit 2011 spielen die Lucky Leles zusammen, im Willis haben sie bereits mehrfach Station gemacht. Bereits zum dritten Mal war das Ehepaar Sandmann aus Bad Münder unter den Gästen – und gemeinsam mit einem Paar aus Hessisch Oldendorf unterstützten sie die Band auch im Programm gesanglich und schmetterten „Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt“.

Als sich nach fast drei Stunden die Ukulenen-WG ihrem Programmende näherte und ein Medley servierte, hatten die Musiker ein sichtlich zufriedenes Publikum vor sich. Eine gute Einstimmung auf den Auftritt, der sie heute erwartet: Ab Mitternacht in der „Schmidt Mitternachtsshow“ im Schmidt Theater auf der Reeperbahn.rp



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt