weather-image
19°
307 Patienten am Samstag ins Johannes-Wesling-Klinikum verlegt / 1500 Mitarbeiter am Standort Minden im Einsatz

Logistisches Mammutprojekt verläuft fast komplikationslos

Minden (bus). In Minden ist am Wochenende der Patientenumzug ins neue Johannes-Wesling-Klinikumüber die Bühne gegangen. Das logistische Mammutprojekt, in dessen Verlauf 307 Kranke von den bisherigen innerstädtischen Standorten zu dem im Ortsteil Häverstädt gelegenen Neubau transportiert wurden, nahm einen nahezu komplikationslosen Verlauf. Lediglich ein falsch geparktes (und rasch entferntes) Lieferfahrzeug im Intensivbereich sorgte am frühen Sonnabendmorgen für minimale Verzögerungen.

0000481911.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt