weather-image
35°
Samtgemeinderat Nienstädt verabschiedet kommunalen Haushalt 2008 / Investitionen bei Feuerwehr und Schule

Lob für zwei Prozent mehr Kosten - inklusive ver.di-Effekt

Nienstädt (gus). Der Samtgemeinderat Nienstädt hat den Haushalt der Kommune einstimmig verabschiedet. Der Verwaltungshaushalt schließt bei Einnahmen und Ausgaben mit 4,74 Millionen Euro. Die freie Spitze, also der für Investitionen verfügbare Überschuss, beträgt 74 000 Euro. Damit der Vermögenshaushalt bei 492 600 Euro ausgeglichen werden kann, ist trotz der freien Spitze im Verwaltungs-Etat eine Entnahme von 46 000 Euro aus den Rücklagen nötig.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt