×

Lkw-Fahrer mit Waffe bedroht

Am Freitag um 11.15 Uhr befuhr ein 59-jähriger Mann aus Hildesheim mit seinem Sattelzug die Landesstrasse 460 von Rössing in Richtung Gestorf. An der Leinebrücke musste er an einer Ampel hinter einem weißen Kleintransporter mit polnischem Kennzeichen anhalten. Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr der Kleintransporter nicht weiter. Der Lkw-Fahrer gab Schallzeichen. Da keine Reaktion erfolgte, stieg der Lkw-Fahrer aus und ging zum Kleintransporter. Er versuchte die Tür zu öffnen, als der Fahrzeugführer den Lkw-Fahrer plötzlich mit einer Pistole bedrohte. Der Fahrzeugführer des polnischen Transporters ließ dann von seiner Bedrohungshandlung ab und setzte die Fahrt mit seinem Kleintransporter in Richtung Gestorf fort. Trotz intensiver Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen konnte das Fahrzeug nicht mehr angetroffen werden. Das Polizeikommissariat Springe bitte um Hinweise unter 05041/9429-0 oder unter 05101/855950 an die Polizeistation Pattensen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt