×

Lkw fängt bei Kontrolle Feuer

EIMBECKHAUSEN. Ein brennender Lkw hat am Mittwochnachmittag zu Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße 442 bei Eimbeckhausen geführt.

Kurz vor 17 Uhr hatte eine Zivilstreife der Polizei einen 7,5-Tonner kontrollieren wollen, der auf der Fahrbahn der Umgehungsstraße in Richtung Bad Münder stand. Ein Polizist ging zum Fahrerhaus – und während er sich beim Fahrer, einem 70-jährigen Mann aus Minden, nach dem Grund des Anhaltens auf der Bundesstraße erkundigte, stellte sein Kollege fest, dass es ein akuteres Problem als die Haltesituation gab: Am rechten Hinterrad entwickelte sich ein Feuer, das sich auch mit dem Bordfeuerlöscher des Polizeiwagens nicht löschen ließ und auch auf die Böschung übergriff. Als die Feuerwehr Eimbeckhausen eintraf, brannte der hintere Teil des Lkw in voller Ausdehnung. Ein Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Bad Münder wurde hinzugerufen, musste aber nicht mehr eingesetzt werden. Der Verkehr in Richtung Bad Münder wurde über Beber und Bakede umgeleitet.

jhr/Foto: Stefan Simonsen




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt