×

LKA wertet Brand-Spuren im Labor aus

BAD MÜNDER. Sechs Wochen nach dem verheerenden Brand in einem Mehrfamilienhaus an der B 442 am Deisterbahnhof hat die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache noch nicht abgeschlossen.

Schon während der Löscharbeiten waren Fragen zur Entstehung des Brandes aufgetaucht, die bislang nicht abschließend beantwortet werden konnten.

Die Ermittler des Hamelner Fachkommissariats zogen Experten für Brandursachenermittlung des Landeskriminalamtes hinzu, die eine ganze Reihe Gegenstände beschlagnahmten. In einem Labor sollen sie kriminaltechnisch untersucht werden – diese Untersuchung sei aber recht langwierig und noch nicht abgeschlossen, erklärte Polizeisprecher Jens Petersen auf Nachfrage.

Das Feuer war wenige Tage nach einer groß angelegten Drogenrazzia ausgebrochen, bei der Spezialkräfte Wohnungen durchsucht und hauptsächlich Rauschgift beschlagnahmt hatten.jhr




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt