weather-image
26°
FDP-Chef zu Seenotrettung

Lindner will Schiffbrüchige nach Nordafrika zurückbringen

Berlin/Rom (dpa) - Im Streit um die Rettung von Menschenleben im Mittelmeer mehren sich die Forderungen nach einer Neuordnung der Migration.

Wohin? Flüchtlinge an Bord des Seenotrettungsschiffs «Alan Kurdi», während ein Boot der italienischen Guardia di Finanza vorbei fährt. Foto: Fabian Heinz/Sea-Eye


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt