weather-image
30°
TSV im Nachbarschaftsduell gegen Sülbeck

Liekwegen ohne Schussglück

Kreisliga (seb). Die Lage nimmt für den TSV Liekwegen so langsam dramatische Formen an. Null Punkte, null Tore, bei 17 Gegentoren, in den letzten fünf Spielen. So lautet die "Horror-Bilanz" des TSV. Das Team rutschte auf den drittletzten Platz ab, sollte Hevesen in den beiden Nachholspielen punkten, steht die Fuchs-Elf auf einemdirekten Abstiegsplatz.

Und nun kommt am Ostersamstag der "bärenstarke" Aufsteiger aus Sülbeck zum Nachbarschaftsduell. Trainer Frank Fuchs bemängelt die schlechte Chancenauswertung: "Wir haben gegen Hevesen gut gespielt, aber die besten Möglichkeiten nicht im Tor untergebracht. Wir sind zu ruhig auf dem Platz, keiner übernimmt die Verantwortung. Wir verfallen zu schnell in Hektik, wenn es nicht so läuft." Beim TSV Liekwegen fehlen Stefan Broandt und Tobias Ostermeier. Timo Baar hat nach einem Kreuzbandriss seine aktive Laufbahn beendet. Auch Benjamin Giesker steht verletzungsbedingt nicht mehr zur Verfügung.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare