weather-image
13°

Liekwegen ohne "Kreativduo"

Kreisliga (seb). Der SV Sachsenhagen hat wieder die Kurve gekriegt. Der Sieg gegen Sülbeck und das Remis beim TuS Rehren A.O. gaben dem Team neues Selbstbewusstsein. Mit einem weiteren Erfolg gegen den TSV Liekwegen soll das Abstiegsgespenst endgültig vertrieben werden. Der SVS präsentiert sich wieder als Einheit auf dem Feld und Torwart Marco Heidemann und Abwehrspieler BjörnRiesen gaben der Defensive mehr Stabilität.

Der TSV Liekwegen kämpft gegen den Abstieg und braucht jeden Zähler. Allerdings sind die Vorzeichen für ein gutes Resultat in Sachsenhagen nicht die Besten. Mit Sascha Schmidt und Jens Cording fehlen Torjäger und Ideengeber. "Das können wir nur durch Kampf- und Laufbereitschaft vielleicht kompensieren. Die Spiele der Wahrheit stehen noch an. Hier können wir nicht eingerechnete Punkte holen. Das Ziel ist ein Unentschieden", erklärt Spielertrainer Frank Fuchs.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78934
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt