×
Männergesangverein braucht dringend jüngere Sänger

Liedgut aufgefrischt

BRÜNNIGHAUSEN. Insgesamt 27 Mitglieder konnte der Vorsitzende Rüdiger Grupe im Sängerraum des Dorfgemeinschaftshauses zur Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins begrüßen.

„Auch im Jahr 2018 konnte keine Langeweile aufkommen“, so Grupe, denn mit 38 Übungsabenden und 20 Auftritten und Ständchen sei der Chor sehr aktiv gewesen. Tilman Wüstefeldt leite den Chor seit drei Jahren. Er habe das Repertoire mit neuem Liedgut deutlich aufgefrischt. Bei etlichen Privatfeiern und Jubiläen habe man sich gut präsentiert und es sei dem Chor stets gelungen, die Gäste mit seinen Liedbeiträgen zu erfreuen. Es gab mehrere öffentliche Auftritte, etwas beim Benefizkonzert in der St.-Augustinus-Kirche in Hameln. Das Konzert unter Federführung des Kreischorverbandes fand zugunsten des Hannoverschen Kinderkrankenhauses an der Bult statt. Zum zweiten Mal habe man die „Barbara Ann“ in einer Kirche gesungen – und auch diesmal habe der Auftritt bei den Zuhörern e besonders positive Resonanz erfahren. Das Chorkonzert des MGV Brünnighausen am 16. Juni im Dorfgemeinschaftshaus sei das musikalische Highlight gewesen. Auch auf der Pluto in Hameln sang der Chor. Den Schlusspunkt des Jahres bildeten das Adventssingen in der Kirche sowie die Weihnachtsfeier des Roten Kreuzes im Dorfgemeinschaftshaus. Für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurden Dirk und Heiko Feuerhake, Martin Meywerk, Andreas Gelke und Willi Meyer geehrt. Für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft wird Ernst Deutsch geehrt. Andreas Manz erfährt seine Ehrung für 40 Jahre aktiver Mitgliedschaft im Männerchor. Tilmann Wüstefeld erhielt für seine gute Arbeit als Chorleiter ein Präsent. Mit einer Gegenstimme wurde der scheidende alte als neuer Vorstand wiedergewählt. Es sind neben dem Vorsitzenden Rüdiger Grupe Rolf Schweinebart als 2. Vorsitzender, Günther Richter als Schriftführer und Jürgen Schodder als Kassenwart. Mit einem Durchschnittsalter von 70 Jahren sei der Chor überaltert, so Grupe. Man brauche dringend neue, jüngere Sänger. Interessenten sind montags ab 19.30 Uhr im Sängerraum gern gesehen. Auch der Vorschlag, künftig Frauen als fördernde Mitglieder in den MGV aufzunehmen, fand allgemeine Zustimmung.

Rüdiger Grupe (Mitte) und Rolf Schweinebart (re.) gratulieren Willi Meyer zu 25 Jahren fördernder Mitgliedschaft. FOTO: Henner Meywerk PR



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt