weather-image
23°
Mezzanotte – ein szenisches Konzert

Lieder einer Nacht von Ulrich Tukur dargebracht

Hannover (jlg). Auf Theaterbühnen, in Kino- und Fernsehfilmen spielt er nicht selten den Bösen. Als Sänger hält er es mehr mit dem Humor: Ulrich Tukur ist ein Allrounder. Und kaum denkt der mündige Bürger, Tukur sei von der Bildfläche verschwunden, hat er, Tukur, schon längst ein neues Projekt in Angriff genommen. In diesem Fall „Mezzanotte – Lieder einer Nacht“. Das szenische Konzert können Interessierte am Mittwoch, 3. November, ab 20 Uhr im Theater am Aegi in Hannover miterleben. Eintrittskarten gibt es jetzt im Vorverkauf (siehe Hinweis „Ticket-Service“ im Veranstaltungskalender).

Ulrich Tukur: Als Schauspieler schon eine Institution, als Sänge


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt