×
Chor trägt Stücke der „Schwarzen Kunst“ vor

Lieder der Zunft

HAMELN. Einen Auftritt der besonderen Art hatte der Männergesangverein Eintracht Grohnde anlässlich der Feier zum zehnjährigen Bestehen des Druckerei-Museums in Hameln.

Anzeige

Bisher war es wenig bekannt, dass die Schriftsetzer und Drucker früher während ihrer Tätigkeit mit den beweglichen Lettern auch Lieder gesungen haben. Das waren die sogenannten Zunft- Lieder der „Schwarzen Kunst“. Eigens für die Jubiläumsveranstaltung des Druckerei-Museums im Lalu wurden einige dieser alten Zunft- Lieder vom Chorleiter Robert Hornung vierstimmig umgeschrieben und dann vom Chor während der Veranstaltung vorgetragen. PR

Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt