×

Licht im Dunkeln

HOLTENSEN. Die Resonanz hat alle Erwartungen der Organisatoren weit übertroffen.

Unter der Schirmherrschaft der drei Sünteltaler Vereine, Schützenverein Holtensen, Heimatverein Sünteltaler und Grün-Weiß Süntel fand erstmalig in diesem Jahr ein gemeinsamer Laternenumzug in Holtensen statt. Mehr als 100 Personen, darunter die Hälfte Kinder mit ihren meist selbst gebastelten Laternen hatten sich an der Sporthalle eingefunden, um erst einmal eine Wegzehrung in Form von Würstchen und Getränken zu sich zu nehmen. Frisch gestärkt setzte sich dann der bunte Zug unter Singen von etlichen Laternenliedern in Bewegung, gesichert von der Freiwilligen Feuerwehr Holtensen, unter der Leitung von Ortsbrandmeister Jürgen Scharbatke. Bei der Schlusskundgebung wurden dann noch die drei schönsten selbst gebastelten Laternen mit einem Gutschein ausgezeichnet, obwohl man sich als Veranstalter eigentlich einig war, dass bei dieser Vielzahl von unterschiedlichen Laternen alle einen Preis verdient hätten. Auf jeden Fall soll der Laternenumzug auch 2020 wieder stattfinden.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt