weather-image

Letzter Akt der Bürgerschützen: Zum Schluss wird die Königsscheibe aufgehängt

Rinteln (who). Erst wenn die Königsscheibe ordnungsgemäß aufgehängt ist, dann ist auch der letzte Akt beim "Königsmachen" der Rintelner Bürgerschützen vollbracht.

0000455675-gross.jpg

Die Scheibe aufgehängt haben die Bürgerschützen auch dieses Jahr - allerdings im Vereinsheim im Eichenwäldchen. Dass die Scheibe dieses Mal nicht, wie sonstüblich am Hause des neuen Regenten angebracht wurde, ist ein Novum bei dem alten Rintelner Traditionsverein. Der neue König Stefan Zikoll hatte sich die Protokolländerung gewünscht und sein Schützenvolk war gerne dem Aufruf gefolgt, ins Eichenwäldchen zu kommen und auf eigenem Terrain zu feiern. Unser Bild zeigt den Adjutanten Udo Schimmel, der die Königsscheibe für den neuen Bürgerschützen-König Stefan Zikoll (l.) gerade aufgehängen will. Foto: who



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt