weather-image

Letzte Chance für das Naturbad

Bad Nenndorf. Letzte Chance für ein Naturbad in Bad Nenndorf: So stellt sich die Einladung zur offiziellen Gründungsveranstaltung des Fördervereins dar.

Am Mittwoch, 28. November, um 20 Uhr beginnt im Parkhotel Deutsches Haus die Stunde der Wahrheit. Kommen nicht mindestes 50 Unterstützer, dürfte das Projekt gestorben sein. Gerade einmal 85 Mitglieder haben sich bisher in die Liste des vorläufigen Fördervereins eingetragen. Ein enttäuschendes Ergebnis, sagt Oskar Wellmann, der im Mai den Vorsitz übernommen hatte und auch ein halbes Jahr später meilenweit von seinem Ziel weg ist. 2500 Nenndorfer wollte der zweifache Familienvater für das Vorhaben gewinnen. Denn nur bei einer breiten Unterstützung aus der Bevölkerung ist für ihn sicher, dass ein Verein auch den Bau und den Betrieb eines Naturbades stemmen könnte. Letzte Hoffnung steckt nun in der Gründungsversammlung für den Verein, die er eigentlichschon Ende September machen wollte. Mindestens 50 Teilnehmer erwartet Wellmann, die ihn und seine Vorstandskollegen dann auch aktiv unterstützen müssen. "Einer allein kann da wenig bewegen."



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt