weather-image
Bücherei greift Ideen aus Umfrage auf / Lieferservice für in der Mobilität eingeschränkte Leser

Lesestoff frei Haus

Lindhorst. Die Verdoppelung der Wochenöffnungsstunden von drei auf sechs Stunden hat der Samtgemeindebücherei Lindhorst einen leichten Zuwachs an Besuchern gebracht. Das hat Andrea Hitzemann, stellvertretende Fachbereichsleiterin/Zentrale Dienste, im Samtgemeinderat mitgeteilt.

270_008_7687146_li_buecherliefer1.jpg

Öffnungszeiten sind montags von 9 bis 11 Uhr und von 17 bis 18 Uhr sowie mittwochs von 9 bis 10 Uhr und von 17 bis 19 Uhr. Vormittags ist nur während der Schulzeit Betrieb. Die Bibliothek bietet mehr als 8000 Bücher sowie DVDs und Hör-CDs zur kostenlosen Ausleihe an.

„Wir sind weiter dabei, Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben“, erklärte Hitzemann. Im November und Dezember gab es eine Umfrage unter den Lesern. Davon sollen jetzt einige Ergebnisse und Ideen aufgegriffen werden.

Bereits in die Tat umgesetzt hat die Bücherei einen Lieferservice – „der gilt aber nur für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind“, betont Bücherei-Mitarbeiterin Andrea Sauer. Leser können zu Hause eine Liste mit Buchtiteln erstellen, die dann in einer Medienbox zusammengestellt und zu den jeweiligen Bewohnern der Samtgemeinde Lindhorst geliefert werden. Weitere Infos zu dem neuen Service gibt es direkt bei der Bücherei, Telefon (0 57 25) 9 80 87 44.

Ebenfalls erst seit Kurzem verfügbar ist der Online-Katalog der Bibliothek. Bücherfreunde haben jetzt auch die Gelegenheit, über den Internetauftritt der Samtgemeinde bereits zu Hause eine Auswahl ihrer Titel zu treffen. Auf www.sg-lindhorst.de steht ein Link bereit, unter dem der aktuelle Bestand sowie Neuheiten einsehbar sind.

Ein weiteres Vorhaben für das Jahr 2015 kündigt Hitzemann an: Die Bücherei feiert in diesem Jahr ihr 80-jähriges Bestehen. Das soll gefeiert werden, Details stehen aber noch nicht fest.hga, kil



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt