×

Leser wollen Papier in der Hand haben

Seit etwa zwei Jahren bietet der deutsche Buchhandel E-Books an, sagt Ilke Heinzelmann von der Hamelner Buchhandlung Matthias. Doch die Hamelner greifen immer noch lieber zum Papier: Der Verkauf von E-Books mache weniger als 1 Prozent vom Gesamtumsatz aus, erläutert die Assistentin der Geschäftsleitung.

Autor:

Monika Dietz


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt