weather-image

Leitungsarbeiten rufen Eimbeckhäuser Feuerwehr auf den Plan

Einsatz für die Feuerwehr in Eimbeckhausen - in Gruppenstärke rückten die Einsatzkräfte am Montagabend am Heideweg an, um einen Bereich abzusperren. Tatsächlich hing - wie gemeldet - von einer Mittelspannungsleitung ein Kabel bis zum Boden hinab. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte aber fest, dass es sich tatsächlich nur um ein Kabel handelte und kein Leitungsseil. Genauer ein Erdungskabel, angebracht von Technikern des Energieversorgers Avacon, die Servicearbeiten an der Leitung durchführten, wie Avacon-Pressesprecherin Michaela Fiedler mitteilte.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt