×
Sperrung in Kobbensen hat noch nichts mit Ausbau der Bundesstraße zu tun

Leitungen werden verlegt

Heuerßen. Die Sperrung der Kobbenser Kreuzung Auf der Bult/Bundesstraße 65 dient noch nicht der Umgestaltung für den 2+1-Ausbau der B 65. Zurzeit ist der Bereich nicht befahrbar, weil dort Versorger wie Telekom und e.on Leitungen verlegen wollen. Das hat Markus Brockmann, Leiter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Hameln, auf Anfrage mitgeteilt. Wie lange die Ausfahrt von Kobbensen auf die Bundesstraße für diese Zwecke noch dicht sein wird, liegt wahrscheinlich an der Entwicklung der Witterung, schätzt Brockmann.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt