weather-image
19°
Unfall am Kindergarten Deckbergen: Aufsichtspflicht war beendet / "Einfühlsame und kindgerechte Erziehung"

Leiterin: Vorwürfe sind "unverschämt" und "abwegig"

Deckbergen (clb). Vor zwei Wochen haben die Eltern einer Tochter, die am 11. Juni vom Klettergerüst des Kindergartens Deckbergen gefallen ist und sich eine Rippenprellung zugezogen hat, öffentlich Vorwürfe gegen die Leiterin der Einrichtung erhoben (wir berichteten).



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt