×
SC Rinteln verliert nach Elfmeterschießen mit 4:6

Leichtes Spiel für den VfL 11:1 im Pokal in Eystrup

Jugendfußball (gk). Die B-Junioren des VfL Bückeburg kamen in der dritten Runde des Bezirkspokals zu einem hohen 11:1-Auswärtserfolg beim TSV Eystrup.

B-Junioren-Bezirkspokal: BSV SW Rehden - SC Rinteln 6:4 (1:1) nach Elfmeterschießen. Die größte Möglichkeit für die Weserstädter zur Führung verpasste Fazlioglu (7.), als sein Kopfball nach einer schönen Her- eingabe von Kallmeyer in den Händen des BSV-Keepers landete. Die Rehdener, die bis zum Seitenwechsel den starken Wind im Rücken hatten, arbeiteten mit langen Bällen, doch bis auf eine Chance blieben die Gastgeber erfolglos. In den zweiten 40 Minuten besaßen die Gäste mit Unterstützung des Rückenwindes die größeren Spielanteile. Der BSV verlegte sich auf ein Konterspiel. Während Bergmann (42.) mit einem 14-Meter-Schuss nur die Querlatte traf, hatte Rehden in der 48. Minute nach einem Foulspiel im Strafraum per Elfmeter die Chance zur 1:0-Führung. Aber der Strafstoß strich über die Querlatte. Ein Konter der Gastgeber führte dann in der 67. Minute zum 1:0. Rinteln antwortete mit wütenden Angriffen. Kerkhoff, Fazlioglu und Kallmeyer vergaben drei klare Gelegenheiten zum Ausgleich. Als Selchow in der Nachspielzeit im Rehdener Strafraum nur durch ein Foul gebremst werden konnte, verwandelte Philipp Bergmann den Elfmeter sicher zum verdienten 1:1-Ausgleich. Im Elfmeterschießen hatten die Rehdener das glücklichere Ende auf ihrer Seite und behielten die Oberhand. B-Junioren-Bezirkspokal: TSV Eystrup - VfL Bückeburg 1:11. In dieser einseitigen Partie legten die Obst-Schützlinge innerhalb von sechs Minuten fünf Treffer vor: Simon Jacke (23./29.), Mostafa Khodr (24.) und Joscha Obst (26./28.) markierten die 5:0-Führung. Den 6:0-Halbzeitstand erzielte erneut Joscha Obst (34.). Die Überlegenheit der Gäste hielt auch in der zweiten Hälfte an. Ali Umutlu (44./70.), Vito Caliandro (48.) und Joscha Obst (61. und 63.) schraubten das Ergebnis auf 11:0. Der Ehrentreffer zum 1:11-Endstand gelang den Gastgebern in der 72. Minute durch Kutz aus abseitsverdächtiger Position.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt