×
Polizeihundverein Hameln erfolgreichstes Team aus Niedersachsen

Leichtathletik mit Hund

HAMELN. Die DVG-Bundessiegerprüfung im Turnierhund-sport (Leichtathletik mit Hund) wurde jetzt vom DVG LV Hamburg ausgerichtet..

Über 300 Hundesportler aus ganz Deutschland trafen mit ihren Hunden ein. Darunter befanden sich auch fünf Starter vom Polizeihundverein Hameln von 1920 e.V., die sich auf der Landesmeisterschaft für die verschiedenen Disziplinen qualifiziert hatten.

Für die 5000 Meter Geländelaufstrecke gingen Ulrike Böger-Hinz mit ihrer Dogge Lilli von den Bischhofsbäumen sowie Nina Meyer mit ihrem Kelpie Bindy an den Start. Aufgrund der hohen Temperaturen wurde diese Strecke auf 2900 Meter gekürzt. Trotz zweier Missgeschicke während des Laufens gelang Ulrike Böger-Hinz bei ihrer ersten Teilnahme an einer Bundessiegerprüfung ein hervorragender 7. Platz. Nina Meyer, als amtierende Bundessiegerin in dieser Disziplin, konnte Platz 4 erlaufen.

Zwei Stunden später ging es für sie mit ihrem Malinois Rüden Isaac des Mauvais auf die 2000-Meter-Strecke. Auch hier belegte sie Platz 4. Anschließend absolvierten Michael Mogalle mit seiner Malinois-Hündin Bébé sang de loups den Gehorsam. Hier wurden vom Richter 56 von 60 möglichen Punkten vergeben. Karin Küster mit Labrador-Hündin Lina und Alessandra Glatz mit ihrem Mix Cupcake starteten in den Laufdisziplinen Hürde, Slalom und Hindernissbahn. Der kleine Cupcake war etwas übermotiviert, sodass sich hier ein paar Fehlerpunkte einschlichen. Karin Küster erlief mit ihrer Lina den Parcours fehlerfrei.

Diese beiden Teams mussten am letzten Turniertag früh den Gehorsam vorführen. Alessandra Glatz mit Cupcake erreichte 49 Punkte und Karin Küster mit Lina 53 Punkte.

Somit standen die Ergebnisse in den verschiedenen Altersklassen fest: Michael mit Bébé 271 Punkte Platz 4, Alessandra mit Cupcake 249 Punkte Platz 6 und Karin mit Lina standen mit 245 Punkten auf dem Treppchen Platz 2.

Die drei Starter der Niedersachsenauswahl im Combination Speed Cup, darunter Alessandra und Cupcake, erkämpften sich Platz 3. Die Teilnehmer das PHV Hameln wurden als erfolgreichstes Team aus Niedersachsen von dem mitgereisten Fanclub gefeiert. pr




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt