×
Landfrauen informieren sich über Erkenntnisse und Einstellungen zum Älterwerden

Leben im Hier und Jetzt

Springe/Alvesrode. Die Landfrauen des Springer Vereins wurden in der Helmut- Schmieder-Halle in Alvesrode von der Ortsgruppe empfangen. Das Thema des Tages lautete „Graue Haare, buntes Leben – Risiken und Chancen des Älterwerdens“, vorgetragen von Jörg Eikmann. Er betonte, „unsere Seele bestimmt unser buntes Leben. Unsere Lebensdauer ist abhängig von der Art und Weise, wie wir über das Älterwerden denken. Günstige Fähigkeiten werden messbar verändert durch positives Denken. Schreckensgedanken machen Stresshormone frei und erzeugen Angst“. Wichtig sei das Leben im Hier und Jetzt. Als Anregung schlägt Eikmann vor, ein Dankbarkeitstagebuch zu schreiben. Denn unser Glück resultiert aus der Häufigkeit. Alt sei, wer den Humor verliere und sich für nichts mehr interessiere. Die Lebensklugheit im Alter bestehe darin, Menschen nicht mehr zu bewerten. Jedem bleibe es überlassen, wohin er gehe. Das tätige Engagement und die Kommunikation seien Training für das Gehirn. In der Zeit füreinander liegen laut Eikmann die Chancen des Älterwerdens: Großmutter und Großväter sind Erwachsene, die Zeit haben. „Das schönste Geschenk, das wir der jüngeren Generation bereiten können, ist Zeit“, so Eickmann.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt