×

Laub: Busse will Abholung

Bad Nenndorf (fox). Die Laub-Posse ist noch nicht vorüber. Zwar werden die blauen Säcke nun an der Rodenberger Allee vom Bauhof weiterhin abgeholt und die Bürger damit entlastet, doch die jüngsten Aussagen von Stadtdirektor Bernd Reese haben beim Bad Nenndorfer SPD-Fraktionschef Volker Busse einen schalen Nachgeschmack hinterlassen.

Reese hatte die Presse darüber informiert, dass die Mittelanmeldung für die Laubbeseitigung an der Rodenberger Allee im städtischen Haushalt auf Antrag der SPD in einer Bauausschusssitzung von 1500 Euro auf 0 Euro gesetzt wurden. Dies will Busse nicht so im Raum stehen lassen. Ihm und seiner Partei sei es immer darum gegangen, nur die Kosten für das Zusammenfegen des Laubes zu streichen (wir berichteten). Auch der Bad Nenndorfer SPD-Chef hat Akten gewälzt und sich das Sitzungsprotokoll noch einmal vorgenommen. Daraus ist zu entnehmen, dass Busse vor zwei Jahren wortwörtlich den Antrag stellte: "Das Laub soll vom Bauhof abgefahren, aber nicht gesammelt werden." Diesem Antrag wurde im Bauausschuss mit neun Ja-Stimmen zugestimmt. Weiterhin kritisiert Busse, dass die Verwaltung trotz Anwesenheit von Stadtdirektor Reese und anderen nicht darauf hingewiesen hat, dass sich hinter der entsprechenden Haushaltsstelle "nur" das Abfahren des Laubes verbirgt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt