weather-image
25°

Landtagswahl: CDU kritisiert SPD-Kritik

Landkreis (rd). "Es ist schon dreist, mit einem rückwärts gewandten Wahlkampf die Zukunft des Schaumburger Landes zu gefährden, dann das Ergebnis zu bedauern und den siegreichen CDU-Kandidaten die alleinige Verantwortung für das Wohlwollen der CDU/FDP-Landesregierung zu übertragen!" Mit diesen Worten hat der CDU-Kreisvorsitzende Klaus-Dieter Drewes in einer Presseerklärung seiner Partei auf die Reaktionen von führenden SPD-Leuten auf das Ergebnis der Landtagswahl reagiert. Diese hatten unter anderem bedauert, dass Schaumburg keinen Abgeordneten mehr in der Regierungskoalition hat.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt