×

Landkreis Hameln sucht Sprachmittler

"Im Rahmen der Flüchtlingssozialarbeit des Landkreises Hameln-Pyrmont konnte in den vergangenen Jahren ein Pool ehrenamtlicher Sprachmittlerinnen und Sprachmittler aufgebaut werden", heißt es vom Landkreis Hameln-Pyrmont. Dieses niederschwellige Angebot sei geschaffen worden, um Sprachbarrieren im Kontakt zwischen Geflüchteten auf der einen sowie Behörden, Ärzten, Schulen und anderen Institutionen auf der anderen Seite besser überwinden zu können. Hierfür sucht der Landkreis nun Verstärkung. Interessenten sollten zuverlässig, verschwiegen und geduldig sowie mindestens 18 Jahre alt sein. Voraussetzung sind gute Sprachkenntnisse in Deutsch und einer zweiten Sprache. Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 5 Euro. Wer sich ehrenamtlich engagieren und Geflüchtete unterstützen möchte, kann Kontakt mit Doris Zinnecker vom Landkreis unter 05151/ 903-3014 aufnehmen.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt