weather-image
28°

Landkreis arbeitet an Sprachförderung in den Kitas

BAD MÜNDER. Knapp 600 000 Euro erhält der Landkreis Hameln-Pyrmont vom Land Niedersachsen für die Sprachförderung von Kindern. Wie der Landtag jüngst beschloss, soll diese ab 1. August wieder von den Kitas, statt, wie in den vergangenen Jahren, von den Grundschulen durchgeführt werden sollen (wir berichteten).

Für Stadt und Landkreis ist die Sprachförderung in den Kitas eine „große Herausforderung“. Foto: dpa
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt