×
Geflügelzuchtverein Obernkirchen freut sich auf ein ereignisreiches Jahr 2007

Landesverbandsschau im Oktober

Röhrkasten (sig). Neben Monatsversammlungen und Ausstellungen bietet der Obernkirchener Geflügelzuchtverein seinen Mitgliedern im Ablauf des Jahres auch gesellige Zusammenkünfte. Dazu gehören neben Vergnügen, die unter anderem auf der Ebene des Kreisverbandes ausgerichtet werden, Grünkohlessen und zum Beispiel Spieleabende. Das Hauptaugenmerk liegt in diesem Jahr jedoch eindeutig aufder Beteiligung an Fachschauen.

Insgesamt drei davon gibt es sogar in der Obernkirchener Lieth-Halle. Den Auftakt machte dort im Januar die Ziergeflügelschau des Kreisverbandes. Am 1. und 2. September steht in Meinefeld ein Rassegeflügeltag an. Daran beteiligen sich auch Züchter aus dem Obernkirchener Raum. Für den 15. September ist in der Lieth-Halle eine Vorstellung der Jungtiere geplant. Daran nimmt auch der Rassetaubenclub Weserbergland teil. Den Höhepunkt des Jahres - nicht nur aus organisatorischer Sicht - bildet aber die Ausstellung des Kreisverbandes und des Landesverbandes am 6. und 7. Oktober in der Lieth-Halle. Man rechnet mit der Teilnahme von 2000 Tieren. Im Oktober richtet der Landesverband zudem eine Jugendschau in Syke aus. Es folgen im selben Monat noch zwei Ortsschauen in Stadthagen und Hessisch Oldendorf sowie eine Junggeflügelschau in der Landeshauptstadt. Anfang November wartet auf die Züchter mit preisverdächtigen Zuchttieren ein nationaler Höhepunkt. Das ist die Bundesschau in Sinsheim. Die Deutsche Zwerghuhnschau in Erfurt steht für den 10. und 11. November an. Zeitgleich gibt es je eine Ortsschau in Bückeburg und Hagenburg. Den Auftakt zum Jahresabschluss bildet am 1. und 2. Dezember eine Ortsschau in Wiedensahl. Eine Woche später folgt die Deutsche Taubenschau in Leipzig und als größte Bundesschau am 15. und 16. Dezember die "Nationale" in Dortmund. Neben den Monatsversammlungen, die in der Regel an jedem zweiten Dienstag eines Monats im "Krug zum grünen Kranz" abgehalten werden, steht am 7. September noch die Herbstversammlung des Kreisverbandes in Bückeburg an.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt