weather-image
4:2-Auftaktsieg gegen die TG Hannover / TV Bergkrug entführt die Punkte aus Goslar / Bückeburg verliert 0:6

Landesligist GW Stadthagen II demonstriert Doppelstärke

Tennis (nem). Der Auftakt in der Landesliga verlief für die schaumburger Tennisspieler nicht sehr erfolgreich. Den beiden Siegen der Stadthäger Damen 30 II und der Herren 50 aus Bergkrug stehen drei Niederlagen gegenüber.

Landesliga - Damen 30: GW Stadthagen II - TG Hannover 4:2. Erst der Gewinn beider Doppel bescherte GW Stadthagen II den Auftaktsieg, denn nach dem 2:2-Zwischenstand nach den Einzeln hatte noch alles auf eine Punkteteilung hingedeutet. Bellersen/Funck sicherten durch ihren Dreisatzsieg im Doppel doch noch den Sieg. Die Ergebnisse: Svenja Edler - Antje Bodnariuk 5:7/ 6:2/6:4, Ilka Bellersen - Katrin Käsemann 2:6/6:3/1:6, Dajana Funck - Claudia Hellberg 1:6/1:6, Michaela Müller - Petra Mahnkopf 6:3/6:0. Edler/Müller - Bodnariuk/Hellberg 7:5/6:4, Bellersen/Funck - Käsemann/Heineking 3:6/6:4/ 6:1. Landesliga - Herren 50: TK Goslar - TV Bergkrug 2:4. Auch der TV Bergkrug hatte sich nach den Einzeln schon fast mit der Punkteteilung angefreundet, doch zwei sehr starke Doppel ließen den Gastgebern nicht die Spur einer Chance, und die Gäste entführten beide Punkte. Die Ergebnisse: Bernd Schrader - Peter Riediger 6:3/6:2, Michael Rohde - Horst Bauermeister 4:6/3:6, Bodo Lechner - Bernd Schade 6:2/7:6, Torsten Wieting - Manfred Stock 3:6/6:4/3:6. Schrader/Schäfer - Riediger/Schade 1:6/2:6, Rohde/Lechner - Bauermeister/Otto 0:6/ 3:6. SV Arnum - Beckedorfer SV 5:1. Für den Beckedorfer SV gab es in Arnum absolut nichts zu holen, so dass am Ende lediglich ein Ehrenpunkt im Doppel heraussprang. Zum Glück gibt es in der 5er-Staffel nur einen Absteiger, so dass der Klassenerhalt noch allemal möglich ist. Die Ergebnisse: Andreas Lehmann - Werner Westerkowsky 6:3/7:5, Lothar Fischer - Wolfgang Kohl 6:2/6:4, Manfred Raddatz - Wolfgang Grohs 6:0/6:0, Burkhard Rittler - Klaus Guthmann 6:1/6:0. Fischer/Scholz - Westerkowsky/Guthmann 6:3/6:0, Raddatz/Rittler - Kohl/Grohs 6:7/6:3/6:7. Landesliga - Herren 55: MTV Stederdorf - Bückeburger TV 6:0. Aufsteiger Bückeburg musste gleich im ersten Spiel schmerzlich erkennen, dass in der Landesliga doch ein anderer Wind weht als in der Verbandsliga. Die Ergebnisse waren ernüchternd, und es bleibt nur zu hoffen, dass sich die Mannschaft rechtzeitig wieder erholt, um die nötigen Punkte zum Klassenerhalt zu sammeln. Die Ergebnisse: Anton Klima - Reiner Brombach 6:0/6:1, Karl-Heinz Grobe - Manfred Scholz 6:4/6:1, Detlef Springer - Günter Brandt 6:2/6:0, Zjelko Popovic - Eckhard Schicht 6:2/6:0. Klima/Popovic - Brombach/Schicht 6:1/6:3, Grobe/Springer - Scholz/Brandt 6:2/6:3. Landesliga - Herren 60: TC Obernkirchen - TV Springe 1:5. Auch Aufsteiger Obernkirchen musste Lehrgeld zahlen, obwohl das klare Ergebnis nicht ganz gerecht erscheint. Leider gingen beide Dreisatzkämpfe in den Einzeln verloren, sonst hätte es spannend werden können. Die Ergebnisse: Ludwig Seifert - Heinz Glauche 6:3/3:6/0:6, Artur Bloch - Heiko Prodlik-Olbrich 3:6/ 0:6, Peter Schlehufer - Hans-Jürgen Meyer 3:6/6:1/0:6, Lothar Lauenrot - Hans-Peter Becker 3:6/0:6. Seifert/Wieczorek - Prodlik-Olbrich/Meyer 5:7/6:2/6:4, Schlehufer/Lauenrot - Glauche/Becker 4:6/2:6.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt