weather-image
25°

Landesforsten: Kampf gegen Käfer

Im Wald des Forstamtes Saupark wird weiter tapfer gegen den Borkenkäfer angekämpft: Während sich die Lage im Mai zuletzt ein wenig entspannt habe, sei die Borkenkäferplage während der jüngsten Hitzewelle vor zwei Wochen erneut akut geworden, sagt Forstamtschef Christian Boele-Keimer von den Niedersächsischen Landesforsten. "Das hat uns zu schaffen gemacht." Die Mitarbeiter des Forstamtes seien nun intensiv damit beschäftigt, vom Käfer bereits befallene Fichten aus dem Wald zu holen. Die müssen heraus, weil sie als Brutstätte für die Insekten gelten und andere Fichten schnell anstecken würden. Für den Holzmarkt indes ist das gerade aber ziemlich schlecht: Weil alle Forstbetriebe gerade eine Menge Fichtenholz auf den Markt werfen - und die Nachfrage begrenzt ist.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt